Dienstag, 21. September 2010

Je t'aime, la provence II - Mes trésors (meine Schätze)

Ihr werdet sicher schon neugierig sein, was wir alles gekauft haben ;-) Hier einmal gesamt im Überblick, soweit die Kommode es fassen konnte!


Die französischen Seifen sind ja eigentlich Pflicht, wenn sie nur nicht so schwer wären, seufz..., ich hätte sicher noch 10 Stück mehr gekauft

Für mich sind aber diese Bücher das Higlight, soooooooo shabby, 14 Bände, aus dem 17. Jahrhundert, ein Traum!

Nachdem ich der französischen Sprache leider fast nicht mächtig bin, habe ich eine Bitte an Euch: Kann mir jemand sagen, was da draufsteht ??? Dieser Zettel stand bei den Büchern dabei und der Verkäufer hat ihn mir freundlicherweise mit eingepackt



Ein alter Vogelkäfig und alte Spitze vom Flohmarkt in Aix en Provence




Ein Regal, gebastelt aus einem alten Bilderrahmen, vom Mann von Laeriss. Ein Plätzchen hab ich schon gefunden, es kommt an die Wand beim Eßplatz mit passender Deko




Und meine dänische Anrichte mit französischen Accessoires, die Kissen links und rechts von der Kommode sind aus Ventabren




Und hier meine geliebten Bücher bereits dekoriert. Ich habe sie übrigens am Antikmarkt in L'isle sur la Sorgue gekauft




Dieses entzückende alte Taufkleidchen ist natürlich auch aus der Provence ;-)


..... und jetzt bin ich bankrott ;-)))) naja, beinahe !
Vergangenes Wochenende war ich wieder fleißig und hab es getan!!! Jawohl !!!! Ich habe die Barockkommode mit den Intarsien gestrichen ;-) Aber mehr dazu im nächsten Post.
Wir haben übrigens wunderbares Wetter, blauer Himmel, Sonnenschein, ich schicke ihn an die Mädels, bei denen es regnet, gerne weiter ..., ich hoffe, es hilft!
Wünsche Euch noch eine wunderbare Woche!
Eure Liane

Kommentare:

  1. Liebe Liane,
    wunderschöne Schätze hast du da ergattert... die Bücher sind traumhaft!!!!
    Bei uns scheint auch die Sonne, herrlich, drum verziehen wir uns gleich in den Garten:o))
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  2. liebe Grüße von Jasmin,vielleicht kann dir Angelina,http://angelinadesatura.blogspot.com/
    helfen, sie ist Französin,es gefällt mir gut, was ich alles hier sehen kann, diese schönen alten Dinge haben eine Vergangenheit, die sie für sich bewahren...

    AntwortenLöschen
  3. Oh, Liane, das ist ja eine traumhafte Ausbeute. Die Bücher und auch die die Kissen sind einfach nur perfekt. Aber auch die anderen Dinge natürlich absolut spitze. Deine "Portokassen-Geldbörse;)" füllt sich wieder, aber diese Schätzchen hast du erst einmal und darfst darauf mächtig stolz sein. Freue mich, dass du so viele schöne Sachen gefunden hast!

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  4. Moin liebe Liane,

    hach, da kann man sich ja gar nicht sattsehen an all Deinen Schätzen....

    Das Einzige was ich auf dem Zettel lesen kann ist, dass es wohl eigentlich 15 Bände sein sollten, aber der Mai fehlt! Den Rest kann ich gar nicht entziffern, aber selbst wenn, meine Französisch Kenntnisse halten sich ebenfalls in Grenzen.
    Das Taufkleidchen ist wunderhübsch!

    Ich wünsch Dir noch ganz viel Spaß beim Dekorieren und danke für Dein Angebot.... aber auch hier scheint gerade die Sonne!

    Ganz viele liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. Scheint ein Merkzettel zu sein, liebe Liane…

    14 Bänder anno 1775
    (unvollständig)
    (Mai fehlt/ Jahr vervollständig 15 Bänder
    Januar-April und Juli in 2 Bänder)
    September unvollständig (Anfang)

    „Mercure galant“(1672) wird zu „Mercure de France“ in 1724.

    Kleine Stücke und aktuelle Leseschriften, Künstlerisches…
    (Tut mir leid, diesen Teil kann ich leider nicht entziffern)
    … und Allerlei
    ->Brief von Voltaire

    Liebe Grüße und einen wunderschönen tag wünsche ich Dir!

    AntwortenLöschen
  6. Wow Du hast ja richtige Raritäten ergattert. Ich habe solche Bücher noch niemals auf irgendeinem Flohmarkt gesehen.
    Eigentlich schade dass sie in FRanzösisch geschrieben sind, es wäre doch total spannend darin etwas zu lesen. Falls das bei dem Papier noch möglich wäre.
    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Liane,
    ich werde alles schnappen von Dir .Wunderschöne sachen hast Du aus Frankreich mit gebracht. Das naja "Buch "ist naturlich der ober Hammer.
    Liebe Grüße
    Ania

    AntwortenLöschen
  8. Bonjour, meine liebste Liane,
    deine Schätze sind absolut himmlisch und überhaupt hätte ich dich liebend gerne auf deiner Reise begleitet.....seufz!!!!!!!!! Alleine diese traumhaften Bücher.....und auch das Taufkleidchen ist sooo süß und dass du bei "Un Coeur en Provence" warst.....ich beneide dich....das ist einer meiner Lieblingsblogs!!!!! Da muss man doch einfach einkaufen was das Zeug hält ;)))........man kommt ja nicht so oft hin!!!!!! In L´isle sur la Sorgue haben wir ja mal längere Zeit Urlaub gemacht in einem himmlischen Landhaus.........unvergesslich schön!!!!! Du wirst bestimmt noch sehr lange von deiner Reise zehren und auf deine Kommode bin ich sehr gespannt ;))........bin auch grade wieder am Streichen und jetzt muss ich schnell mit Sheila los, sie will ja trotzdem spazierengehen!!!!!!! Viel Freude mit all deinen himmlischen Schätzen und wundervolle Spätsommertage,

    allerliebste Grüße, herzlichst Jade & Sheila

    AntwortenLöschen
  9. Hab eben den Kommentar von Angelina gelesen.......da hast du ja unglaubliche Schätze ergattert.........sooooo alte Bücher, welche ein Glück!!!!!!

    AntwortenLöschen
  10. J'aime tes photos qui nous parlent si bien de tes chines et de la Provence.
    Belle soirée.
    Marie-Ange

    AntwortenLöschen
  11. Que de jolies choses, je suis en admiration devant les livres anciens... ils sont magnifiques ! Amitiés.

    AntwortenLöschen