Montag, 4. Oktober 2010

La Provence entre chez moi ;-) Die Provence zieht bei mir ein ;-)


Mädels, ich sage Euch, ich war dieses Wochenende außer Rand und Band !!!! Ich konnte meine Umräum- und Arbeitswut gar nicht im Zaum halten ;-) Oben seht ihr im Wohn- und TV-Bereich die Eisengitter, die ich kurzerhand von der Terrasse in den Wohnraum geschafft habe mit einem wunderschönen Hortensienkranz von Angie ("Dreams come true") versehen habe. Endlich neue Lampen (Angie, ich danke Dir nochmals dafür), Tischchen mit geweißter Holzplatte und auf dem Sofa aus der Provence habe ich eine Pelzdecke aus einem alten Pelzmantel von mir umarbeiten lassen (ja, ja, ich weiß, ich schäme mich dafür, aber mein Waschbär ist an Altersschwäche gestorben...), ein paar neuen Kissen und schon schaut die Welt wieder anders aus ...

Unser TV-Schrank, hinter dessen Türen alle grausigen technischen Dinge versteckt sind, bekam obenauf auch eine andere Deko und das Shabby-Bild habe ich eeeeeeendlich nach langem Suchen bei Conny Müller ("Das Wiener Zimmer") gefunden, nicht mal in der Provence wurde ich fündig, und das will was heißen ...


Ach ja, das wichtigste hätte ich beinahe vergessen: ich hatte ja am Wochenende auch den Maler: die letzte gelbe Wand im Eßbereich ist grau geworden, sehr französisch, eh klar ;-) - ebenso wie die Tischdecko, das kleine süße Regal aus einem alten Bilderrahmen samt Deko ;-)))


In der Durchreiche zur Küche (Foto von der Küche seht Ihr gleich unten) ist auch ein Körbchen aus der Provence, und anschließend im Eck des Eßbereiches eine alte Tür von einem Kästchen - auch aus der Provence ..... jetzt wisst ihr, warum ich wirklich bankrott bin !





Ist der Puppenherd nicht süß ??? Ich liebe ihn ! Woher? .... aus der Provence natürlich ;-)



Mein Schränkchen (Kredenz) beim Eßplatz kennt Ihr ja schon, drin habe ich all die wundervolle alte weiße Keramik versteckt ;-)




und so sieht es bei uns aus, wenn man vom Eßbereich in den Wohnraum blickt




das ist mein geliebtes Plätzchen, wo ich jeden (na ja, fast jeden) Tag mit meinem Liebsten nach dem Büro auf ein Tasse starken Kaffee mit einem Stück Kuchen sitze. Für dieses Stück Kuchen verzichte ich auf ein Mittagessen ... ;-(




Und das ist der Blick von meinem Plätzchen in den Garten bzw. auf die Terrasse



Ihr kennt sie noch nicht: meine Küche! Na ja, nichts Besonderes, leider nicht shabby, aber sehr funktionell



Diese Wand in der Küche war auch mal gelb, sie wurde auch grau und ich finde, es paßt wunderbar zum Boden.... und ein bißchen shabby konnte ich doch einbringen ;-)




Unsere Ankleide im Souterrain hab ich Euch ja schon mal gezeigt. Da war die Wand auch noch gelb, jetzt auch in zartem Grau

So, meine Lieben, heute hab ich meine Wohnungstür ziemlich weit für Euch geöffnet ;-) Ich hoffe, Ihr fühlt Euch bei mir wohl! Meine Schätze aus der Provence habe ich nun alle gezeigt, es werden aber nicht die letzten sein ;-) Ich liebe dieses Land, seufz..., ich träume noch immer vom Urlaub, ich glaube, ich werde mal nach Südfrankreich auswandern !;-)
Wünsche Euch allen noch eine wunderschöne Woche, auch wenn das Wetter nicht so mitspielt, aber das kann uns "Shabby-Mädels" doch nicht erschüttern, wir haben Sonne im Herzen ;-)
Herzlichst
Eure Liane

Kommentare:

  1. Hallo Liane....das sieht echt toll bei Dir aus...da kann man es sich richtig gemütlich machen...gefällt mir sehr gut...Liebe Dekosonnengrüße Doreen

    AntwortenLöschen
  2. liebe Grüße, es hat mich aufgehellt und Freude gemacht,alles Wunderschön mit Liebe zur Gestaltung und zur Farbe, lächeln mußte ich über den Transport der Eisengitter, ich fand mich da wieder, und wie gut sieht es aus, nehme die Idee mit,liebste Grüße Jasmin....

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Liane, Deine wohneinblicke sind ein Traum. Du hast eine wundervolle Wohnlandschaft geschaffen egal von welcher Seite man in die Zimmer betrachtet.
    Vielen Dank dass wir mal schauen durften.

    Ganz liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  4. Une bien ravissante façon de faire entrer la Provence chez toi ...
    En élégance et raffinement, c'est superbe ...
    Bisous de douce soirée.
    Marie-Ange

    AntwortenLöschen
  5. Mensch Liane, ich bin sprachlos.......einfach unglaublich, was du geleistet hast - es ist soooo traumhaft geworden......der wundervolle Wohnbereich...... und der zauberhafte Essplatz hat es mir ganz besonders angetan......trés chic!!!! Es gibt so viel zu gucken und zu staunen........das werd ich jetzt gleich nochmal tun und nicht so viel schreiben......im Moment klappt es nämlich nirgendwo mit Kommentieren, ich komm nicht mal mehr in meinen eigenen Blog rein :(((.....immer heißt es "Service Unavailable"!!!!! Vielleicht hab ich ja bei dir jetzt Glück.........einen gemütlichen Abend und gaaaaaaanz liebe Grüße von

    Jade, Sheila& den Miezen

    AntwortenLöschen
  6. Wow - ich bin beeindruckt! Sooooo viele Schätze - das Warten auf das eine oder andere Accessoire hat sich allemal gelohnt. Und die jetzige Lösung für die Sitzecke ist gelungen. Gefällt mir sehr, sehr gut.

    Wenn ich mir allerdings die Fotos anschaue - habe ich mehrfach -, dann frage ich mich, ob es, abgesehen von den Farben, überhaupt einen benennbaren Stil gibt? Ich habe für mich auch lange überlegt, ob ich meinen Stil mit einem Wort beschreiben kann. Ich glaube, das einzige, was wirklich passt, ist die Bezeichnung "weißer Individualstil".

    Und soll ich dir etwas verraten? Genau das liebe ich daran! Weiß ja - aber weiß und weiß ist noch lange nicht weiß und weiß bei dir ist noch längst kein Pendant zu meiner Einrichtung. Oder umgekehrt. Nichts ist uniform und Massenware. Änderungen sind jederzeit möglich - nichts muss, aber alles kann ;)

    Ja, ich liebe das sehr!!!

    Liebe Grüße

    VINTAGE

    AntwortenLöschen
  7. Ahhhhhhh was es da alles zu sehen gibt wenn man soooooo lange abstinent war!!! Wirklich sehr schön bei dir und Geschmack auf den nächsten Urlaub hab ich auch schon bekommen. Wir fliegen im Februar mal nach Stockholm aber für den Sommer gibt es noch keine Ideen...vielleicht ja Frankreich :-)

    Liebste Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Moin liebe Liane,

    so so, Du bist also eine Süße.......(wegen dem Kuchen....)!

    Ich bin grad hin und wech, hab Deine Bilder gefühlte 20 Minuten lang angeguckt und bin total begeistert, Du hast wirklich unglaubliche Schätze!!! Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll..... also Dein Wohnzimmer sieht so klasse aus, diese Eisengitter an der Wand und auch das alte Regal, Hammer! Und der Hocker erst, schwärm!
    Dein Lieblilngsplätzchen ist auch eine Wucht, die wundervollen Kerzenständer und die shabby Dosen, ach ich kann gar nicht alles aufzählen..... ich könnte unbesehen bei Dir einziehen.....! Und ich kann verstehen, dass Du nun bankrott bist, kicher, aber was sein muß, muß sein!

    Ja und ich wünschte, ich könnte auch ein bisschen herumwuseln, aber jede Anstrengung macht sich im Moment auch gleich wieder bemerkbar, muß einfach langsam tun, obwohl mir das echt sooooo schwer fällt!
    Dank Dir ganz herzlich für Deine lieben Zeilen, ich versprech Dir, ich halte durch!

    Drück Dich und wünsch Dir noch eine wundervolle Woche! Wir fahren übrigens am Samstag nach Tirol an den Walchsee, aber ich fürchte, das ist leider viel zu weit weg von Dir! Aber wenigstens bin ich mal in Österreich!

    Ganz liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  9. hallo!

    oh ist es hübsch bei dir!!
    dein essplatz ist bezaubernd geworden, die aussicht soooo schön!! ich liebe solche großen fensterflächen, das gibt das gefühl vom "leben in der natur", gel?

    deine kredenz ist einfach traumhaft! hab mich gleich in das gute stück verschaut! ;-)
    ich bekomme auch grad eine alte kredenz von meinem lieblingsmann restauriert, in den nächsten tagen sollte sie ins haus ziehen, bin schon ganz quirrlig deswegen!

    schön, eine österreicherin hier getroffen zu haben!

    lg nora aus niederösterreich :O)

    AntwortenLöschen