Dienstag, 30. November 2010

1 JAHR BLOGGERIN .... HAPPY BIRTHDAY


Die Zeit ist wie im Fluge vergangen, heute vor einem Jahr hab ich meinen 1. Post eingestellt!
Wenn ich denke, wie ich mich geplagt habe - bin technisch ja absolut eine Null (eigentlich noch immer, hihi...), aber das was ich brauche, beherrsche ich so halbwegs.
Ich möchte mich bei allen, wirklich ALLEN, herzlichst bedanken, dass ich so liebevoll in die "Familie der Bloggerinnen" aufgenommen wurde.
Mädels, es ist sooooo schön mit und bei Euch, ich möchte Euch nicht mehr missen !!! Egal welches Problem, Frage, Wunsch, Hilfe, Idee, etc., etc., ich brauchte, ich bekam immer Unterstützung, Rat, Trost und Hilfestellung!
Ihr gebt mir Inspiration und das schöne Gefühl des "Dazugehörens", ich habe noch nie Arroganz, Neid, Mißgunst oder Eifersucht bei Euch vorgefunden, DANKE, DASS ES EUCH GIBT !!!
Eure traumhaften Häuser/Wohnungen, seufz..., ich würde Euch am liebsten alle der Reihe nach besuchen ;-)

Und durch diesen Blog habe ich meine Seelenverwandte Angie (Dreams Come True) kennengelernt: Angie, ich danke Dir für Deine wunderbare Freundschaft !!!! Auch die vielen, vielen Kilometer können uns nichts anhaben, wir halten wie Pech und Schwefel zusammen und sind für einander immer da, danke für alles !!! Und auch dank Deiner Hilfe und Unterstützung wurden und werden meine Träume wahr ....


Jetzt muß ich Euch aber noch mein "Blogger-Geburtstagsgeschenk" (nee, nee, hat sich zufällig ergeben) zeigen:
gestern abends - die Fotos sind leider trotz Blitz gar nicht gut belichtet - erreichte mich das Paket von Melly von "Shabby Homestyles" von ihrem Shop "Country Home" mit diesen wunderbaren Hussen für meine Stühle. Sie sind sooooo schön, und wie leicht und luftig-duftig schaut doch gleich der Eßbereich aus, danke Dir liebe Melly für den prompten und unbürokratischen Versand, ich habe eine Riesenfreude damit.
Ich hab sie noch nicht gebügelt - "schäm", aber ich mußte sie Euch sofort zeigen ...






Herzlichst
Eure Liane

Montag, 29. November 2010

CHRISTMAS, CHRISTMAS .....


Auch bei uns zu Hause ist ein bißchen Adventdeko eingezogen. Ich hab nicht allzuviel dekoriert, damit es nicht wie in einem Laden aussieht, das Weiss spricht ja ohnehin schon für sich ;-) Meine Madonna liiiiiebe ich soooo sehr, seit ich sie mit Fassadenfarbe geweißt habe! Sie war vorher in glänzender Keramik mit blauem Gewand ...




Meine Schneerosen haben leider noch nicht ganz ihre Knospen geöffnet, aber jeden Tag ein bißchen mehr



















In Kürze werden wir für ein paar Tage nach Velden in unsere kleine Ferienwohnung fahren. Dort ist es herrlich romantisch, eben am Land, mit Blick auf den (hoffentlich) verschneiten Wörthersee, einem entzückenden Adventmarkt, herrlichem Punsch..... Heuer werden wir sogar erstmals die Weihnachtsfeiertag dort verbringen, ich freu mich schon sooooo, weg von der Hektik der Großstadt, nur Stille, Ruhe und Besinnlichkeit!


Und so sah es bei uns am Samstag nachmittags auf der Terrasse aus, wunderschön, mit Sonnenschein und wie Kristalle glänzendem Schnee, da habe ich alle Fotos für Euch gemacht.
Allerdings ist es heute wieder grau in grau, der Schnee ist eine graubraune Gatschmasse, brrrrr.....
Wünsche Euch noch eine wunderbare Woche
herzlichst
Liane

Montag, 22. November 2010

"MEIN SCHÖNER - "MON BEAU"

Ich habe eine Schwäche für alte Schneiderpuppen! Der junge Mann mußte nun aus meinem Schlafzimmer ausziehen und ist kurzerhand ins Wohnzimmer übersiedelt.

Er heißt übrigens "PIERRE" und ist - wie ihr seht - recht gut gebaut


... und ein bißchen Weihnachtsdeko hat er auch bekommen ;-)))


Wünsch Euch eine wunderbare Woche!

Herzlichst
Liane

Freitag, 19. November 2010

"NOVEMBER-BLUES"


Bei uns ist es seit Tagen grau, grau, grau .... Gestern hat "SIE" mich seit langem wieder ganz, ganz arg traktiert: meine Bandscheibe mit 3 Vorfällen und einigen Vorwölbungen. Ich habe ja an und für sich gelernt, mit "ihr" zu leben, im Guten am liebsten ;-)
Zuerst dachte ich, dass ich zuviel gearbeitet habe, das verzeiht sie mir auch nicht. Aber meine letzte relativ kleine Streichaktion liegt eine Woche zurück.
Normalerweise neige ich nicht zu depressiven Stimmungen und auch der November stört mich nicht, aber ich war antriebslos, traurig und stellte die Sinnhaftigkeit von Shabby und Vintage in Frage.
Mein Bauch sagte mir, dass ich mich selbst viel zu viel unter Druck setze. Es gibt auch noch ein Leben außerhalb von Shabby und Vintage. Ich las das auch schon einige Male in anderen Blogs, und jetzt hatte es mich erwischt. Noch dazu bin ich so schrecklich ungeduldig, seufz... Ich verspreche, ich werde mich bessern ;-)

Deshalb gibts heute keine Fotos von der Wohnung, sondern Blumen ;-) Ich ging gestern in der Mittagspause in den Blumenladen und kaufte mir wahrscheinlich die letzten Freilandrosen in wunderschönen zarten Farben. Zu Hause auf der Kommode platziert, umarmte ich sie, und sog den wunderbaren Duft ein, ich konnte gar nicht aufhören. Ja, sie duften noch traumhaft! Danach ging es mir viiiiiiel besser.

Ich danke Euch, dass Ihr mich (mit Euren Posts) erinnert habt, dass es auch noch ein Leben außerhalb von Shabby und Vintage gibt, dass die Natur uns so wunderbares schenkt, dass es Freunde, Familie, Musik, kulinarische Genüsse, tolle Bücher, und, und, und .... noch gibt!



Diese Rosen sind für Euch ALLE !
Herzlichst
Liane


Montag, 15. November 2010

Mein Schränkchen ist gewandert ...;-)


Mein Fliegengitterschränkchen hat nun doch ein neues "Make Up" bekommen. Nachdem es vom Eßplatz, wo es etwas armselig dastand, in den Wohnbereich wanderte, mußte es weiß sein ;-) Zuerst versuchte ich, nur die Platte oben zu weißen, aber das ging nun wirklich gar nicht!




Jetzt fehlt nur noch ein bißchen dekoratives Innenleben, aber da bin ich auch schon dran...



Ihr erinnert Euch vielleicht an die Stühle mit den cremefarbenen Stoff-Hussen links und rechts von der Kommode, die Hussen waren eigentlich von Beginn an einen Tick zu kurz. Darunter versteckten sich diese alten Stühle, die ich nun eeeendlich gestrichen ....



.... und geschliffen habe!











Die französischen Stühle bekamen dafür eine kleine Husse, die eigentlich für die Terrasse in der Ferienwohnung bestimmt waren.












die erste vorweihnachtliche Deko hab ich nun endlich auch endlich geschafft,





diesen alten "Notenschlüssel" habe ich aus Südfrankreich, den habe ich meinem Liebsten geschenkt, nachdem er der Pianist ist ;-).
Er steht jetzt auf seinem Plätzchen nebem dem Sofa. Ach ja, da steht noch das Eisentischchen, das ich geweißt habe. Ich bin ja schon gespannt, was mir stattdessen einfällt, paßt ja eigentlich jetzt nicht mehr wirklich zum Fliegengitterschränkchen ;-)))
Herzlichst
Eure Liane

Montag, 8. November 2010

Meine Stühle aus Frankreich sind endlich da ;-) Mes chaises de la France sont là ;-)


Das ist ER, mein neuer Eßplatz !!! Die wunderbaren Stühlchen aus Frankreich sind fast unbeschadet eingetroffen (leider war eine Lehne gebrochen und somit der gesamte Stuhl etwas instabil, wurde aber schon wieder repariert). Und wie es so ist, passte der Eisentisch, den wir mühsamst selbst aus der Toskana vor zwei Jahren heimgebracht haben, nicht mehr zu den Stühlen, seufz... Also mußte ein Holztisch her, den mein Liebster ganz schnell ergattert hatte. Es ist ein alter Wirtshaustisch, dem man sein hohes Alter auch schon ansah. Aber mit ein bißchen Farbe wurde er "verjüngt" ;-)




Gott sei Dank hatte ich von Angies Shop sooooo wunderbare Häkelkissen, die ich vorab als Sitzpolster verwenden konnte. Wir hatten immer gepolsterte Stühle, da ist das schon etwas ungewohnt, nur auf Geflecht zu sitzen ;-)

Und hier seht Ihr ein Detailfoto von der Tischplatte, so richtig schönes altes Holz, ich liiiiebe es




Ich hatte Euch ja im vorigen Post schon vom Fliegengitterschränkchen vom Hamburger Flohmarkt, wo ich mit Angie war, berichtet. Es war sage und schreibe 12 Tage (!!!) mit der Post von Deutschland nach Österreich unterwegs ;-(
Jetzt mußte ich erst mal ein Plätzchen dafür finden, das war meine Aufgabe für gestern abends! Es ist ja bereits ab 17.00 Uhr finster, schrecklich, seufz...., daher sind Fotos leider nicht so hell und freundlich. Eigentlich wollte ich ihn als Beistelltisch zum Sofa, wo ich die weiß gestrichenen Eisentische habe, aber mein Liebster war darüber gar nicht glücklich. Nachdem ich beim Einrichten eigentlich fast immer kompromißbereit bin, wanderte er in den Eßbereich ...
Nur mit der Deko bin ich noch nicht ganz so glücklich und einräumen muß ich ihn auch noch, was meint ihr ?







Für die Häkelkissen im Korb hab ich natürlich Ersatz gefunden, Frau hat immer was in der Reserve ;-) Die Kissen habe ich bei "Flair" mit Angie gekauft




Die alten Bücher auf meiner Konsole bekamen ein Spitzenband und und einen rostigen alten Schlüsselbund!
Und jetzt gehts bald an die Weihnachtsdeko. Ich habe in den Blogs gesehen, dass schon viele Mädels weihnachtlich dekorieren, alles sooooo wunderschön!!!
Ich brauch noch ein bißchen Zeit, denn bei den Ösis ist das alles ja nicht so einfach von wegen shabby oder französisch ....;-)
Wünsche Euch noch eine wunderschöne Woche
herzlichst
Eure Liane