Montag, 7. März 2011

VORHER - NACHHER ..... BEFORE - AFTER

Liebe Mädels,
vorige Woche fand ich zufällig zwei Fotos von meinem Schlafzimmer bevor ich dem "White&Shabby-Stil" verfallen bin ;-)
Ich trau mich ... und zeige Euch, wie mein Schlafzimmer vor 1 1/2 Jahren ausgesehen hat., igitt.... ist jetzt für mich unvorstellbar, dass ich mal so gewohnt habe;-)


VORHER


NACHHER




Und dieses Tischchen habe ich kurzerhand von unserer Ankleide ins Schlafzimmer geholt, jetzt hab ich endlich wieder ein bißchen mehr Deko-Fläche;-) Das ist aber nur provisorisch, denn ich bekomme diese Woche ein noch viiiiel schöneres, das muß ich aber erst weissen ...













VORHER




NACHHER
























Wir haben seit der Früh blauen Himmel und strahlenden Sonnenschein, aber bitterkalt! Aber es soll jeden Tag ein bißchen wärmer werden. Gerade rechtzeitig, denn diese Woche kommt Angie (dreams come true) zu mir. Ich freu mich schon soooooooooooo auf Dich, meine Süße !!!;-)))
Mädels, wünsche Euch eine wunderbare Woche, bleibt gesund und heiter!
Herzlichst
Eure Liane











Kommentare:

  1. Das hat mich ja nun mal gereizt darauf zu schreiben. Also Igitt finde ich Deinen ehemaligen Wohnstil nun nicht - es war immerhin mal ein Teil von Dir, den Du zu einer anderen Zeit schön gefunden hast und nun ist eben eine andere Zeit angebrochen und in 10 Jahren sagst Du vielleicht Oh nein ganz in Weiss , ein Leben ohne Farbe kann ich mir heute gar nicht mehr vorstellen. Man entwickelt sich weiter und orientiert sich an
    Stilrichtungen und letzten Endes an Menschen die man bewundert .Ich habe beobachtet das Einige schon anfangen wieder Etwas Farbe in Ihr Leben zu bringen . Manche fangen mit Schwarz an , welches ja nicht unbedingt eine Farbe ist aber schon mal ein Kontrast.
    Also es braucht Dir nicht peinlich zu sein und Igitt ist es schon gar nicht. Immerhin war es auch ein Ausdruck von Individualität!!!!
    In diesem Sinne wünsche ich Dir einen schönen Tag und einen Frühling der uns hoffentlich bald
    etwas mehr Farbe bringt
    Ina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Liane!

    Das hat schon was deine Vorher- Nacherbilder!! Waaaahhhhnnsinnn wie toll es jetzt aussieht!
    Da bin ich schon mal gespannt auf weitere Fotos!
    GGLG CArmen

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich hab schon Schlimmeres gesehen als deine "Vorher"-Bilder. Aber - und das, obwohl ich bekennender Farben-Mensch bin - nachher gefällt es mir auch wirklich besser.

    Ich war ja auch sehr erstaunt, in der letzten JDA einen roten Kühlschrank zu sehen. Da scheint sich durchs Hintertürchen so langsam wieder etwas Farbe einzuschleichen.

    Und wie Ina schon sagte, wer weiß, was uns in 1 1/2 Jahren gefällt. Vielleicht sagen wir dann auch "Igitt". Na, hoffentlich nicht. Bis dahin genieße jedenfalls dein wunderschön verändertes Zuhause.

    Liebe Grüße, auch an Angie - habt eine wunderbare Zeit zusammen!

    Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Äh, damit keine Mißverständnisse aufkommen - einen roten Kühlschrank möchte ich dann aber doch lieber nicht (grins)!! Ich hab's eher mit den zurückhaltenderen Tönen.

    LG,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Liane,
    Dein Schlafzimmer ist wunderschön, die Veränderung ist wirklich riesig...;-))
    GGLG Simone

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Liane,
    gelle, wie sich der Geschmack doch verändert, ich habe früher gelb an den Wänden geliebt, jetzt mag ich es so gar nicht mehr *lach* Sehr schön isses geworden!
    Liebe Grüßle,
    Nina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Liane
    ich bin ganz hingerissen von deinem Schlafgemach einfach wundervoll,man kanns nicht glauben mit welch kräftigen Farben man sich mal wohlgefühlt hat,mein Mann meint immer vielleicht gefallen dir ja die Farben in ein paar Jahren wieder..hoffentlich nicht;!!!)))
    Es gibt soviel bei dir zu entdecken lauter himmlische Schätze,ich werd bestimmt noch oft vorbei kommen und mich umsehen...ich wünsch euch eine schöne Zeit..allerliebste Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Liane,

    sehr interessant finde ich den Wechsel, den du zeigst. Vor allem finde ich schön, dass die Möbel und Bodenbeläge gleich sind. Da sieht man mal, mit wie wenig Mitteln man komplett den Stil ändern kann. Tolle Bilder.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt gefällt es mir auch besser! der "alte Stil" war bis auf das Grün auf der Wand net soo schlecht! man kann ja die Dinge immer wieder ändern und so hat alles seinen Reiz! Herzliche Grüsse Sabine

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Liane,
    ich finde vorher-nacher-Fotos immer toll!!! Wenn man die Veränderungen so sieht - einfach unglaublich und wirklich kein Vergleich zu vorher. Sieht echt kuschelig aus bei dir!
    Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
  11. HALLO MEINE LIEBE, SOOOOO SCHLIMM WARS DOCH GARNICHT!!! War eben Anders! und jetzt gefällts mir natürlich besser! Toller Schrank!Alles Liebe Anja

    AntwortenLöschen
  12. Guten Morgen liebe Liane,
    Deine Vorher-Nachher Bilder sind interessant.
    Dein White und Shabby
    Schlafgemach ist ein absoluter Traum:o))))
    Ganz liebe Grüße und mach´s gut,
    Elke.
    PS:Die Lampenschirmchen gibt es bei Impressionen!!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Liane,

    das ist ja ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ganz wunderschön ist euer Schlafzimmer geworden. Ich kann dich verstehen. Wir hatten früher viele Terracottafarben überall und eine rote Wand im Schlafzimmer. Unvorstellbar für mich heute. Obwohl ich mich noch nicht ganz durchsetzen kann, leider wird bei uns nicht alles Weiß, aber peu a peu immer etwas mehr. Was gibt es Schöneres und Helleres als Weiß?
    Auch dein Herrenzimmer ist ein Traum. Wenn erst das Raffrollo da ist, ist es perfekt!

    Ganz liebe Grüße von
    FrauSchmitt

    AntwortenLöschen