Montag, 29. Oktober 2012

KÜCHEN MAKE OVER ....


Liebe Mädels,

ich habe versprochen, Euch meine Küche zu zeigen, die leider nicht in weiß und sehr, sehr klein ist :-(
Ich habe viiiiele Wochen gebraucht, um ein System zu finden: Was soll ich zu einer Holzküche (vermutlich Buche) an "Farbe" dazunehmen??? Nur weiß...??? hat mich nicht wirklich befriedigt, ich habs probiert...
Also habe ich mir gedacht, ich versuche es mit schwarz, nachdem ich einen dunkelgrauen Feinsteinzeugboden habe.
Allerdings mit shabby konnte man in der Küche auch nicht allzuviel machen, das passte nicht wirklich, ich habe es versucht, ehrlich, seufz...
meine alten Eierkörbe und Keramik konnte ich jedoch gut verwenden :-)





HIER ein VORHER-Foto



NACHHER



Mein Tellerbord, das ehemals in meinem Atelier an der Wand mit Büchern und Zeitschrift bestückt hing, hat nun seinen Platz in der Küche gefunden, aber ich sage Euch, es wird demnächst schwarz, ich stelle mir das mit der weißen teilweise alten Keramik recht schön vor oder ?




Auch mein Schlafzimmer hat ein kleines Make-Over bekommen:
einen Betthimmel :-)
schön laaaaaaaangsam wird es ....



... ein paar Bildchen an der Wand .... auch hier wird ein bißchen Kontrast sein :-)


Das wär's fürs erste, mehr habe ich im Moment nicht zu bieten, aber Fortsetzung folgt :-)

Bei uns hat es seit gestern abends geschneit - und das Ende Oktober, was sagt man dazu???
Jetzt müssen die Winterklamotten endgültig angezogen werden, wie schade....
Ich wünsche Euch noch eine restliche schöne Woche, bleibt gesund und bis bald!
Herzlichst
Liane

Dienstag, 9. Oktober 2012

VORHÄNGE ....


Liebe Mädels,

Uff..., vergangenes Wochenende war wieder ein arbeitsreiches :-)
Monatelang habe ich rumgetüftelt, wie ich meine vorhandenen Vorhänge in der neuen Wohnung verwenden könnte, ohne rundherum das Zimmer mit Schienen zu "pflastern".
Nach monatelangem Reifungsprozess :-) ist mir die Idee gekommen, den Vorhang um die Ecke mit Tapezierernägelchen zu fixieren.
War gar nicht so einfach, denn die Decke war beim Hämmern immer im Weg :-) Aber mein Mann (!) hat das bravourös gemeistert :-)
Na ja, vielleicht kann man die Quaste noch besser dekorieren, aber fürs erste reicht es :-)





Ich zeige Euch das Fauteuille eigentlich nur, weil wir auch die Hussen gewaschen und neu bezogen haben, es strahlt jetzt wieder richtig :-)
Es hört sich ja immer alles super an, wenn Möbel abziehbar und die Stoffe waschbar sind, aber eigentlich ist es eine Menge Arbeit, Gott sei Dank nur einmal jährlich. Außerdem war am Sonntag ohnehin schlechtes Wetter... also perfekt für Großputz :-)



Ein Hortensienstrauß ist bereits vom Klavier ins Vorzimmer gewandert :-)



Mein nächstes Projekt ist die Küche:-)
Ich verrate nur so viel, dass ich sie (fürs erste) nicht streichen werde! Es ist eine furnierte Dan-Holzküche und ich finde, die kann man nicht auf shabby streichen, das würde vermutlich schlampig aussehen.
Sie ist eine relativ moderne Küche, seufz..., aber meine Herausforderung besteht darin, sie trotzdem kuschelig zu machen.


Aber mehr dann beim nächsten Mal...

Bei uns ist es schon recht kühl und der Herbst zieht ein. Wir zünden abends viele Kerzen an und mein Mann spielt am Klavier, nur für mich:-), geht es mir nicht gut?!

Wünsche Euch eine schöne Woche
herzlichst
Liane

Mittwoch, 3. Oktober 2012

HORTENSIEN ....



Liebe Mädels,
ich liiiiiiiiiiiiiiiiebe getrocknete Hortensien!!! Ich hatte das riesige Glück, dass eine gute Bekannte von mir einen großen Garten mit Unmengen an Hortensien hat, so durfte ich mir einige abschneiden.
Ich hab sie gleich ohne Wasser in die Gefäße gestellt und sie sind wunderbar eingetrocknet.




Diese finde ich gaaanz bezaubernd, die Farbe so zart, pudrig und fein ....




Mittlerweile haben wir alle Möbel komplett in der neuen Wohnung :-)
Ich freue mich so auf morgen, denn da werden endlich meine Vorhangschienen montiert, nächste Woche gibt es dann Vorhänge auch im Wohnzimmer!




Die Kaminumrandung ist mein Objekt für wechselnde Dekos, so sind die alten kleinen fanzösischen Kegeln dazugekommen. Ich freue mich auf Weihnachten, das ist ein gutes Plätzchen für Weihnachtsdeko und mehr.




Und so sieht sie noch bis morgen aus - unsere TV-Ecke
 - dann sind endlich kuschelige Vorhänge dort




Meinen heiß geliebten Klapptisch habe ich drei Monate versucht um einen wirklichen Schnäppchenpreis zu verkaufen (ich konnte keinen Platz finden), mein Mann hat ihn dann gaaaanz zufällig zur Terrassentür gestellt und seither steht er dort und bleibt auch dort!!! Jetzt bin ich heilfroh darüber, dass ihn niemand wollte. Auch da wird ein bißchen, aber nur ein bißchen, Stoff an die Scheiben kommen ....



Ach ja, zum Schluß noch schnell ein Blick in mein Schlafzimmer .... auch dort sind die Hortensien eingezogen (sie wechseln ja ständig ihren Platz :-))



Bei uns ist heute fast frühlinghaftes Wetter: Sonnenschein, blauer Himmel, sooo schön.
Am Wochenende werde ich wieder fleißig werkeln, nächste Woche zeige ich Euch dann die Fotos mit Vorhängen:-)
Ich wünsche Euch noch eine wunderschöne restliche Woche.
Herzlichst
Liane


Montag, 1. Oktober 2012

EIN KLEINER FORTSCHRITT .... mein neues Schlafzimmer




Liebe Mädels,

ich weiß, es ist schon lange her, dass ich Euch Fotos versprochen habe. Aber es ist gar nicht so einfach, so ein kleines Schlafzimmer zu gestalten. Zu teuer soll es auch nicht sein - mein Motto ist ja "wenig Aufwand - viel Effekt" :-)
Die schwierigste Aufgabe waren die Vorhänge: das Haus selbst ist ja sehr modern und dementsprechend auch die Fenster bzw. Glastüren. Außerdem war die Schienenmontage ein eigenes Problem. Aber immerhin hab ich es irgendwie geschafft, meine alten französischen Laken als Vorhänge zu verwenden. Ihr erinnert Euch, das grosse Laken mit dem Mongramm war auf meinem alten franz. Sofa.

Hier der Blick in das noch leere Zimmer (außer meiner Puppi, die war schon dort, bevor wir eingezogen sind)




Dieses süße Tischchen fand ich ihn Kärnten in einem Lokal, besser gesagt davor: es stand völlig verwittert und armselig beim Eingang, der Spiegel wurde gestohlen. Beim Reingehen sagte ich schon zu meinem Mann: "Dieses Tischchen muß mit, es passt perfekt in mein Schlafzimmer":-)
Und so war es auch, der Besitzer hat es mir günstig verkauft.
Und das Beste: der Rahmen, den ich in der Provence gekauft habe, passt perfekt zum Tischchen, er hat die selben Verzierungen und stammt aus der gleichen Zeit. Und den Sessel hat er mir auch gleich dazu angeboten, nach einem Farbanstrich und neuer Tapezierung in grau/weiß finde ich ihn ganz bezaubernd.






Das Schränkchen habe ich jetzt als Nachtschränkchen, ich liiiiiiebe es noch immer!



Mein Bett ist immer noch das gleiche, aber ich bin im Moment am Weiß/Schwarz-Trip, wie man sehen kann. Mir fehlen noch einige Accessoires und Bilder, hab einiges bestellt....




Das ist auch ein französisches Laken, das seine Verwendung als Vorhang beim Bett findet. Ich finde die Handarbeit sooooo bezaubernd, das kommt gar nicht auf dem Foto so richtig rüber




Meine Rosenkranz-Sammlung hat sich auch schon vergrößert :-), das hab ich mir von Angie (Dreams come true) abgeschaut, ich finde die bei ihr sooooooo schön




Weitere Fotos folgen in Kürze (versprochen!!!).

Aber mein größtes Sorgenkind ist die Küche, seufz...., in Holz, eine Dan-Küche. Aber auch da wird mir was einfallen müssen :-)
Wünsche Euch eine wunderschöne Woche, bleibt gesund

herzlichst
Liane