Dienstag, 29. Oktober 2013

FORTSETZUNG.... :-)

 
Liebe Mädels,
 
vielen lieben Dank für Eure Kommentare, Ihr macht mich glücklich!!!!!
 
Wie versprochen, ein weiterer Teil meiner neuen Wohnung:
Hier der Eingang vom Vorraum ins Wohn- und Eßzimmer mit meinen heißgeliebten Puppis, das Empfangskomitee sozusagen :-)
 

 
 
Wenn man das Wohnzimmer betritt und nach rechts blickt, sieht man dieses alte Schränkchen mit einer wirklich traumhaften Originalpatina. Es steht an einer Kastenrückwand. Das ist der Ikea-Kasten, der das Wohnzimmer vom Schlafzimmerchen trennt.
 
Es wurde einmal durchgebrochen, was ich eigentlich gar nicht mag. Ich möchte den Schlafraum abgetrennt haben. In der Not ist einer lieben Freundin von mir diese Lösung eingefallen.
Die Rückwand wurde mit Fassadenfarbe gestrichen, daneben der Paravent aufgestellt und somit habe ich eine Trennung vom Schlafraum.
Der Paravent wird allerdings ausgetauscht, in der Veldener Wohnung habe ich noch einen alten sehr, sehr hohen, der wird dann perfekt dafür sein.
 

 
 

 
 

 
 

 
Und auch diese wunderschöne alte Kredenz habe ich bei "Das Wiener Zimmer" erstanden, wie die meisten der neuen alten Möbel. Sie steht ganz rechts, wenn man das Wohnzimmer betritt, Ihr seht ein bißchen den Türrahmen....
 



Diese Woche kriege ich noch ein paar Schätzchen aus Deutschland von meiner lieben Angie für die Küche und das Bad, ich freu mich schon sooooo und kann es gar nicht erwarten, bis mich der Mann von der Spedition anruft, Ihr kennt ja meine Ungeduld :-)
 
Nochmals herzlichen Dank für Euer Interesse!!! Ich denke nächste Woche habe ich wieder etwas zu zeigen :-))))
 
Wünsche Euch noch eine schöne Woche, bleibt gesund!
 
herzlichst
 
Liane
 
 


Mittwoch, 23. Oktober 2013

VERÄNDERUNG.....

 
 
Liebe Mädels,
 
heute habe ich Bilder von meiner neuen Wohnung, ich musste mich verändern.....
Aber jedes Negative hat auch etwas Positives!!!
Mein jahrzehntelanger Traum ging in Erfüllung:
Es ist eine Wohnung in einer alten Villa, mit Balkon. die Räume sind 4 Meter hoch, die Flügelüren und Fenster sind mit geätzen und geschliffenen Originalgläsern, ich bin total verliebt:-)))
 
Hier ein Blick vom Vorzimmer in das Wohnzimmer durch die Flügeltür (zumindest ein kleiner Ausschnitt, damit ich Euch ein bisschen neugierig machen kann:-))
 
 



Der Eßbereich:
Ich habe die Eßgruppe (der vierte Stuhl steht im Vorzimmer) um 90 Euro in Oberösterreich gekauft, sie sah katastrophal aus, aber das ist ja jedes Mal meine Herausforderung.... den Stoff runtergerissen, da war ich in einer Staubwolke eingehüllt.... alles gründlichst gereinigt und geweisselt.
Die Kommode, die mal in meinem Schlafzimmer stand, hat ihren Platz zwischen Terrassentür und Fenster gefunden, macht sich doch gut, oder???


 
 
 

 
 
Hier seht ihr die Fenster. Ich habe noch nie in natura so etwas Schönes gesehen, ich werde auch keine Vorhänge montieren, es wäre ewig schade, diese Gläser zu verstecken.
 


 
 
Auch mein alter belgischer Klapptisch hat seine Verwendung beim Eßplatz gefunden.
 


Mädels, das war ein erster kleiner Einblick in mein neues Zuhause und ich kann Euch sagen, dass ich - für meine Begriffe - noch nie so schön gewohnt habe.
Mehr folgt demnächst, ich habe Euch noch einiges zu zeigen :-))))
Bin natürlich noch beim Werkeln und Suchen, aber das ist doch die Herausforderung, oder?!
 
Wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche
herzlichst
 
Liane