Dienstag, 26. November 2013

WIE ICH SCHLAFE ....

 
Liebe Mädels,
 
uff...., das meiste ist erledigt :-) Mein kleines Schlafgemach ist so ziemlich fertiggestellt!
Natürlich fehlt noch hie und da vielleicht ein kleines Detail, aber prinzipiell ist es geschafft.
Aber ich bin im Moment ohnehin auf der "puristischen" Welle :-)
 
 

 
Das kleine Tischchen ist eines meiner Lieblingsstücke,
 


 
Das Blüschen ist feines Baumwolle und sehr, sehr alt.
 


 
Der Fensterladen stand ursprünglich im Wohnzimmer bei meinem
Arbeitsplatz, aber nun ist er ins Schlafzimmer gewandert.
 


 
Den alten Rahmen habe ich neu. Soooo lange habe ich überlegt,
was ich oberhalb des Bettes geben könnte.
 


Seht mal dieses tolle Jugendstilhaus gegenüber an, ich liiiiebe es!
Natürlich habe ich im Schlafzimmer Fensterläden, damit man nicht
reinsieht, seht ihr die Messingknöpfe an der Seite? Ruckzuck und
die Läden sind zu :-)
 
 


Hier - auf der anderen Seite des Schlafzimmers - ist der Kleiderschrank, der auf der Rückseite
ins Wohnzimmer schaut und gestrichen ist und quasi als Wand dient.
Daneben nun endlich ein hoher Fensterladen, der fast so hoch ist wie der Schrank.


 
Die Kissen und das Schaffell sehen schwarz aus, sind aber in einem schönen
schokobraun. Das Glamourkissen mit Pailletten musste sein :-)
Man kann es ja austauschen, aber jetzt ist doch bald Weihnachten
und da darf es ruhig ein bisschen funkeln.
 



Bei uns schneit es heute zeitweise, zeitweise so richtig dicke Flocken, der Wind stürmt, brrr.....
 
Übermorgen fliege ich nach Hamburg zu meiner Angie, juchhuuuuu......
Liebe Mädels, bis recht bald, bleibt gesund, dekoriert schön (ich hab noch gaaaar nichts Weihnachtliches gemacht, ich lass mich in Hamburg inspirieren:-))!
 
Bleibt gesund, noch eine schöne restliche Woche!!!!
 
Herzlichst
 
Liane

Dienstag, 12. November 2013

aus dem Müllcontainer ....

 
Liebe Mädels,
 
lange, lange überlegte ich, was ich oberhalb des Sofas geben könnte, was
gar nicht so einfach ist, weil die Räume ja fast 4 Meter hoch sind,
es fehlte einfach etwas ...
 
Vor einigen Tagen, in aller Früh und auf dem Weg ins Büro,
stand vor unserem Haus ein riiiiesiger Müllcontainer,
da der Besitzer unseren Keller renovieren lässt.
Ich guck natürlich rein und was sehe ich da??? Jawohl, einen gaaaanz
alten Fensterrahmen !!! :-)))
Ich bat den Arbeiter, dass er mir noch die zerbrochenen Glasscheiben
rausnimmt und den Rahmen vor meine Wohnung stellt... ich wusste im
ersten Moment eigentlich gar nicht, wo ich ihn unterbringen sollte,
aber dann kam mir der Geistesblitz!!!
 
Und hier ist er:
 
 



 
 
Dieses alte Pastellbild aus Frankreich fand ich leider nicht im
Müllcontainer :-)
 
Aber ich finde diese Frau wunderschön....
 


 
Mich fasziniert immer wieder diese Patina auf dem Schränkchen,
ich bin so glücklich darüber
 

 
Und ein neuer Stuhl ist bei mir auch eingezogen, ich konnte ihm
einfach nicht widerstehen :-)
diese tollen Beine.....
 


 
er ist zwar fast ein bisschen retro, 50er Jahre, aber eigentlich
haben mich diese fanzösischen Beine so fasziniert!
Der Samtbezug ist noch orginal!
 



Das nächste Mal zeig ich Euch ein etwas von meinem Mini-Schafzimmer,
aber es ist noch in Arbeit....
 
Wünsche Euch noch eine schöne restliche Woche, bleibt gesund!!!
 
herzlichst
 
Liane

Montag, 4. November 2013

KUSCHELZONE

 
Liebe Mädels,
 
... hier der Rest des Wohnzimmers, das eigentlich schon wieder anders ist :-),
denn der Paravent wurde vergangenes Wochenende gegen größere, höhere
Fensterläden getauscht.... aber dazu mehr beim nächsten Mal!
 
Ihr habt bis jetzt immer den rechten Bereich des Wohnzimmers gesehen,
jetzt ist der linke dran....
 
Das Sofa vom Schweden (noch etwas zerknittert, ich schäme mich...) ist
der Mittelpunkt.
Der Couchtisch machte mir lange Sorgen, bis ich auf die Idee des Bänkchens kam,
das in Velden im Stiegenhaus nur darauf wartete nach Wien zu kommen..
 

 
Das alte putzige Fauteuille mit einer Husse, genäht aus einem alten
französischen Leinenlaken habe ich bei "Das Wiener Zimmer" gefunden.
 

 
Wie liebe ich dieses Mongramm!!!!
 

 
Das Schränkchen ist Altbestand :-) die Blumen von meiner Freundin (es gab keine weissen mehr....)
 


 
... und das Puppenbettchen beherbergt nun meine zwei alten Teddybären,
ein bisschen Kitsch muss sein :-)
Der Blick.... ich sage Euch, die gucken mich immer an, egal wo ich gerade bin...
 


 
Das ist mein "Arbeitsplatz", gleich links, wenn man den Wohnraum betritt
(anschließend der Sofabereich).
Hier lese ich sehr gerne, der Tisch aus den goldenen 20ern aus Frankreich
wurde auch bei "Das Wiener Zimmer" aufgestöbert....
 




Ich bin ja soooooo verliebt in meine Wohnung. Hoffentlich entwickle ich
mich nicht zur Stubenhockerin.... :-)))
Aber fertig bin ich noch laaaaange nicht, wie sollte es anders sein :-))))
 
Wünsche Euch noch einen schönen Start in die neue Woche
 
herzlichst
 
Liane